Home





Die MAXIMALE Fahrschule!!!!

Willkommen auf unserer neuen Homepage!!!

Wir bieten Fahrstunden für Personenwagen mit Schaltgetriebe und Automat der (Kat.B) und Motorräder (Kat. A, A1) an.



Unsere Kunden kommen vorwiegend aus Zürich, dem Glattal und verschiedenen Orten des Zürcher Oberlandes. Ausser an unserem Haupttreffpunkt, Bahnhof Oerlikon, kannst Du mit uns für Deine Termine auch einen  individuellen Treffpunkt vereinbaren. 


Als erstes prüfen wir die Vorkenntnisse des Schülers und passen das Ausbildungsprogramm seinem Stand an.
Die einzelnen Lehrstunden werden nicht dem Zufall überlassen, sondern erhalten einen klaren Aufbau.

                          *** NEU IN UNSEREM ANGEBOT***

                 Rennsteckentraining für Motorradfahrer/innen.
                      Weitere Infos unter Motorrad und Roller


Dein Weg zum Führerschein

Du bestellt beim Strassenverkehrsamt, deiner Wohngemeinde oder direkt hier das Antragsformular zur Erteilung eines Lernfahrausweises. Dazu brauchst Du einen Sehtest vom Optiker/Augenarzt, der maximal zwei Jahre alt ist sowie den Nothelferkurs, dieser darf maximal sechs Jahre alt sein. Deinen Antrag musst Du von der Einwohnerkontrolle bestätigt lassen oder wahlweise direkt vom Strassenverkehrsamt (Ausweispapiere und Passfotos mitnehmen!). Den Lernfahrausweis bekommst Du nach bestandener Theorieprüfung zugestellt.

Theorieprüfung

Wir beraten Dich gerne unverbindlich, wie Du Dich am besten auf die Theorieprüfung vorbereiten kannst. Übungs- und Lern-CD mit dem originalen Fragenkatalog des Strassenverkehrsamtes kannst Du ebenfalls bei uns kaufen. Die Theorieprüfung ist zwei Jahre gültig.

Praktischer Fahrunterricht

Endlich geht’s los mit dem Fahren! Auch hierzu beraten wir Dich gerne.

VKU Verkehrskundeunterricht

Dieser obligatorische Kurs dauert 4 mal 2 Stunden. Du benötigst diesen Kurs um zur praktischen Führerprüfung zugelassen zu werden.  


Praktische Führerprüfung

Wir melden Dich zur Prüfung an sobald Du so weit bist. Wenn Du die Prüfung bestehst, erhältst Du einen provisorischen Führerausweis. Jetzt darfst Du ohne Begleitperson am Strassenverkehr teilnehmen.

Führerausweis auf Probe (Zweiphasenausbildung / WAB)

Innerhalb von drei Jahren musst Du an zwei Kurstagen teilnehmen, also 16 Stunden Weiterbildung. Das erste Modul solltest Du innerhalb sechs Monaten nach der Fahrprüfung absolvieren, den anderen unbedingt vor Ablauf der Frist.